Januar 2

Die Balance von Yin und Yang im Alltag!

Wir alle bestehen aus männlicher und weiblicher Energie ganz unabhängig von unserem Geschlecht. Im Berufsalltag herrscht oft die männliche Energie (Yang) vor, da unser Wirtschaftssystem darauf ausgerichtet ist zu leisten und erfolgreich zu sein. Dadurch verlieren wir oft unsere Balance zwischen weiblicher Energie (Yin) und männlicher Energie (Yang).

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie du feststellen kannst, ob die männliche Energie bei dir überhandnimmt. 

Wenn sich dein Alltag nach Druck und Anstrengung anfühlt, du dir kaum Pausen gönnst und häufig das Gefühl hast, hart arbeiten zu müssen, dann herrscht bei dir die männliche Energie vor und Yin und Yang sind nicht mehr in Balance. Zu zeigen, dass es läuft oder dass man das Gefühl hat, man muss „mithalten“, sind Gedanken, die wir uns antrainiert haben, um im Berufsalltag zu bestehen. Das ist der sogenannte „Hustle-Modus“. Auch das ausschließliche Streben nach Statussymbol, wie beispielsweise materielle Gegenstände, sind Anzeichen dafür, dass hauptsächlich die männliche Energie aktiv ist.

Meine 5 Geheimnisse für ein erfülltes Leben!

Sicher dir jetzt das Online Training für 0 EUR!

Für die Powerfrauen, die es satt sind, nur zu funktionieren und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen wollen.

5 geheimnisse zum erfüllten leben

0 Euro - Du erhältst direkt Zugang zum Online Training!


Männliche und weibliche Energie in Balance

Versteh mich nicht falsch, die männliche Energie ist extrem wichtig, um im Leben voranzukommen, und sie unterstützt uns enorm bei der Umsetzung von Zielen, Wünschen und Träumen. Jedoch ist es ungesund, wenn die männliche Energie toxisch wird und die weibliche Energie von dir überhaupt nicht mehr gelebt werden kann. 

Die weibliche Energie ist unglaublich wichtig, da sie Mitgefühl, Vertrauen, Empathie, Hingabe, Kreativität, Inspiration und noch einiges mehr in dein Leben bringt. Gerade durch unsere weibliche Energie verspüren wir Leichtigkeit.

Viele Klientinnen kommen zu mir ins Coaching und wünschen sich mehr Leichtigkeit. Wenn jedoch das gesamte Glaubenssystem und die eigenen Strukturen, oft unbewusst, darauf ausgelegt sind, in der männlichen Energie zu sein, ist es unmöglich, mehr Leichtigkeit zu verspüren. 

Wenn Yin und Yang in Balance sind, dann besteht ein Gleichgewicht zwischen Strategie und Intuition, Handeln und Vertrauen, Inspiration und Umsetzung. 

In der weiblichen Energie kreieren wir und lassen uns inspirieren und die männliche Energie hilft uns dann bei der Umsetzung und dabei, ins Handeln zu kommen.

 

So findest du deine Balance zwischen Yin und Yang

1. Schritt, um Yin und Yang in Balance zu leben: Werde dir bewusst, welche Energie gerade überwiegt.

Erstmal musst du dir bewusst machen, welche Energie bei dir aktuell überwiegt. 

Bist du eher im „Hustle-Modus“ und gönnst dir kaum Pausen oder kommst du vielleicht überhaupt nicht in die Umsetzung? Wie fühlt sich dein Leben aktuell an? In welchen Situationen merkst du ganz konkret, dass die eine oder die andere Energie überhandnimmt? Wenn wir genau wissen, welche Situationen uns in die Disbalance bringen, wissen wir, was wir tun können.


2. Schritt, um Yin und Yang in Balance zu leben: Erkenne, was dich aus der Disbalance bringt

Im nächsten Schritt ist es wichtig zu erkennen, warum Yin und Yang nicht im Gleichgewicht stehen. Welche limitierenden Glaubenssätze befinden sich vielleicht noch in deinem Mindset, sodass du eher zu einer extremen Yang-Energie neigst? 

Beispiele für limitierende Glaubenssätze sind: 

  • Ich darf keine Pausen machen.
  • Ich muss leisten, sonst bin ich nichts wert.
  • Arbeit muss anstrengend sein.
  • Ich muss heute alles erledigen und erst dann darf ich entspannen.

3. Schritt, um Yin und Yang in Balance zu leben: Bringe Yin und Yang in Einklang

Wenn du merkst, dass dein Yang überwiegt, dann finde dazu einen Ausgleich. Um die Yin-Energie mehr zu integrieren, kannst du dir öfter Pausen gönnen, um dich wieder inspirieren zu lassen, oder du kannst Tätigkeiten ausüben, die dich mit Leichtigkeit erfüllen. Tätigkeiten, die dir zu viel sind oder dich unter Druck setzen, kannst du anders machen. Wenn du merkst, dass dein Yin überwiegt, dann finde einen Ausgleich durch das Einladen von Yang-Energie. Beispielsweise kannst du Hochphasen nutzen, um in die Umsetzung zu kommen, oder neue Strategien für Veränderungsprozesse integrieren, die sich für dich gut anfühlen.

Schritt für Schritt erkennen wir häufig, dass wir nur mit der männlichen Energie im Leben nicht weiterkommen, gerade wenn sich vieles nach Druck anfühlt und die Leichtigkeit kaum vorhanden ist. Damit wir wieder mehr Leichtigkeit in unser Leben integrieren, brauchen wir eine gute Balance zwischen Yin und Yang.

Du willst wieder in Deine Energie kommen? Dann melde Dich gerne bei mir für ein kostenfreies Klarheitsgespräch.

Ich freu mich auf Dich. 

in 5 schritten zu einer karriereplanung, die dich erfüllt

Hi, ich bin Svea!

Business & Mindset Coach, absolute Optimistin und New Work - Fan. Ich unterstütze Frauen dabei, mental so stark zu werden, dass sie für ihre Träume losgehen und sich das Leben kreieren, das ihr Herz höherschlagen lässt. 


Tags


Vielleicht auch interessant für Dich:

Manifestieren – so ziehst du die Dinge in dein Leben, die du dir wünschst!

Manifestieren – so ziehst du die Dinge in dein Leben, die du dir wünschst!

Du willst deine Träume Realität werden lassen? So kommst du Schritt für Schritt in die Umsetzung.

Du willst deine Träume Realität werden lassen? So kommst du Schritt für Schritt in die Umsetzung.
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Jetzt für meinen Newsletter anmelden!

>
Wir nutzen Cookies und Scripts auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und dein Nutzererlebnis mit ihr zu verbessern.
Die Widerrufsmöglichkeit befindet sich in der Datenschutzerklärung.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle Akzeptieren